Neue Luzerner Zeitungs AG nimmt Inserategeschäft in eigene Hand

11. Juni 2015, 21:20 Uhr

Die Neue Luzerner Zeitungs AG nimmt das Inserategeschäft zum Teil in die eigene Hand. Sie hat dazu eine engere Zusammenarbeit mit der Publicitas vereinbart. Mittelfristig wird die Publicitas an den Sitz des Medienunternehmens zügeln. Ziel ist es, die Stellung der «Neuen LZ» mit ihren fünf Regionalausgaben und einer Auflage von 133 563 Exemplaren auszubauen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:20
Anzeige