Neues Wahlverfahren für Luzerner Regierungsrat

11. Juni 2015, 21:50 Uhr

Der Regierungsrat soll im Kanton Luzern in Zukunft aufgrund der jeweiligen Partei-Stärke im Grossen Rat gewählt werden. Das bisherig Majorz-System soll abgeschafft werden. Das Parlament hat die entsprechende Gesetzesänderung in erster Lesung gutgeheissen. Mit dem neuen Verfahren soll vor allem die Vormachtsstellung der CVP in der Regierung gebrochen werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:50