Nikolic schafft bei Präsidentschaftswahl Überraschung

12. Juni 2015, 11:10 Uhr

Überraschung in Serbien. Entgegen aller Prognosen hat sich bei der Präsidentschafts-Stichwahl der Herausforderer Tomislav Nikolic durchgesetzt. Laut Hochrechnungen erzielte der nationalistische Nikolic rund 49 Prozent der Stimmen, rund 2 Prozent mehr als der bisherige Amtsinhaber Boris Tadic. Über seinen zukünftigen politischen Kurs herrscht grosse Unklarheit; Nikolic politisierte ursprünglich radikal-nationalistisch, vor vier Jahren gründete er jedoch die gemässigte Fortschrittspartei.

veröffentlicht: 21. Mai 2012 05:53
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:10
Anzeige