Obama in Afghanistan; Genau ein Jahr nach Tötung bin Ladens

12. Juni 2015, 11:05 Uhr

Genau ein Jahr nach der Tötung des früheren Al-Kaida Terroristenführers Osama bin Laden ist US-Präsident Barack Obama nach Afghanistan gereist. Dort hat er den Willen seiner Regierung nach einem baldigen Abzug der Soldaten aus dem Land bekräftigt. Die Truppen würden bald nach Hause kommen, sagte Obama in einer Rede welche am Fernsehen übertragen wurde. Wie vereinbart würden die Afghanen bis Ende 2014 voll verantwortlich für die Sicherheit ihres Landes sein, so Obama. Es war Obamas dritter Besuch in Afghanistan seit seinem Amtsantritt im Januar 2009.

Der Selbstmordanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul war gegen den Besuch von US-Präsident Barack Obama gerichtet. Das teilten die Taliban mit. Beim Anschlag vor einem Gebäude mit westlichen Arbeitenden sind mindestens 8 Menschen ums Leben gekommen. Die Taliban wollten mit dem Anschlag übermitteln, dass Obama nicht willkommen sei.

1 Jahr seit Tod von Osama bin Laden

veröffentlicht: 2. Mai 2012 04:17
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:05