Ölpreis steigt wegen Kriegsangst auf höchsten Stand seit 27 Monaten

11. Juni 2015, 18:05 Uhr

An den internationalen Ölmärkten ist die Angst vor einem Krieg in Irak gestiegen. Der Ölpreis stieg auf den höchsten Stand seit über zwei Jahren. Ein Barrel kostete am Vormittag 32,6 Dollar. Dies sind knapp 30 Cents mehr als gestern. Auslöser für den erneuten Anstieg war ein angebliches Tonband mit der Stimme Osama bin Ladens. Die USA sehen das Tonband als Beweis für eine Verbindung zwischen der Terrororganisation El Kaida und Irak. Die irakische Regierung bestreitet eine solche Verbindung.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:05
Anzeige