Offiziere mobilisieren gegen Sparpläne

12. Juni 2015, 11:55 Uhr
Raupenfahrzeug (Panzer) bei einer Übung
© Armeefotodienst
Anzeige

In der Schweizer Armee regt sich Widerstand gegen die Sparpläne des Bundesrates. Mehrere ranghohe Offiziere warnen davor, dass das Budget für die Armee künftig nur 4,7 statt 5 Milliarden Franken betragen soll. Dies berichtet die Neue Zürcher Zeitung. Wenn es soweit kommt, drohe ein Leistungsabbau. Laut den Offizieren müsste etwa die Hilfe bei Katastrophen begrenzt werden. Zudem könnte die Armee nicht mehr vollständig ausgerüstet werden. Wie es finanziell mit der Armee weitergeht entscheidet der Bundesrat noch in diesem Monat.

veröffentlicht: 10. November 2012 12:12
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:55