Ohne Führerschein und alkoholisiert am Steuer

1. März 2019, 14:40 Uhr
Der Fahrer versuchte der Polizeikontrolle in Schindellegi zu entkommen
© Kantonspolizei Schwyz
Der Fahrer versuchte der Polizeikontrolle in Schindellegi zu entkommen

In Schindellegi im Kanton Schwyz setzte sich ein Mann am Donnerstagabend ohne Führerschein und alkoholisiert hinter das Steuer. Laut Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz versuchte sich der Autofahrer der Polizeikontrolle zu entziehen.   

Am Donnerstag, 28. Februar, um 17:30 Uhr wollte die Kantonspolizei Schwyz in Schindellegi einen auffälligen Autofahrer mit der Matrix "Stopp Polizei" anhalten. Der 58-jährige Lenker reagierte zunächst nicht darauf, beschleunigte dann und versuchte, der Kontrolle zu entkommen. Nachdem die Polizei die Warnsignale eingeschaltet hatte, hielt der Mann schliesslich an. 

Alkohol und kein Führerschein

Laut Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz stellte sich bei der Kontrolle heraus, dass dem Autofahrer der Führerschein entzogen worden war. Ausserdem setzte er sich unter Alkoholeinfluss hinters Steuer. Der Mann muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

veröffentlicht: 1. März 2019 11:50
aktualisiert: 1. März 2019 14:40