Olympia in London wirkt nicht nachhaltig

12. Juni 2015, 11:05 Uhr

Die Olympischen Spiele in London werden die britische Wirtschaft nur kurzzeitig ankurbeln. Dies hat die Ratingagentur Moody’s erklärt. Olympia werde die Konjunktur nicht nachhaltig beeinflussen. Die positiven Auswirkungen auf die Infrastruktur seien schon vorbei. Grossbritannien hat umgerechnet rund 13 Milliarden Franken in den Bau der Sportanlagen gesteckt. Laut Moody’s werden die Spiele dem Tourismus auf die Sprünge helfen, allerdings weit weniger als erwartet. Das Land ist zuletzt erneut in eine Rezession gerutscht. Die Olympischen Spiele finden vom 27. Juli bis 12. August statt.

veröffentlicht: 1. Mai 2012 18:42
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:05