Panasonic steuert auf einen Schuldenberg von 9 Milliarden Franken zu

11. Juni 2015, 16:56 Uhr

Der japanische Elektronik-Konzern Panasonic hat wie Konkurrent Sony noch keinen Ausweg aus dem schlechten TV-Geschäft gefunden.  Panasonic steuert auf einen Jahres-Rekordverlust von umgerechnet über 9 Milliarden Franken zu. Bis vor wenigen Monaten hatte der Konzern für das im März zu Ende gehende Geschäftsjahr noch  einen Gewinn in Aussicht gestellt.Bis Ende März sollen bei Panasonic 17 000 Stellen gestrichen und 70 Werke geschlossen werden

veröffentlicht: 3. Februar 2012 13:29
aktualisiert: 11. Juni 2015 16:56