Parkgebühren in Mall of Switzerland verärgern VCS

12. November 2019, 18:23 Uhr
Werbung
In der Mall bezahlt man nur noch die Hälfte für einen Parkplatz

Wer in Zukunft in der Mall of Switzerland in Ebikon parkieren will – der muss nur noch die Hälfte bezahlen. Grund: Die Verantwortlichen wollen sich der Konkurrenz anpassen und den Kundenbedürfnissen gerecht werden. Der neue Tarif passt aber nicht allen – beim VCS Luzern erwartet man mehr Verkehr.  

Parkieren für 2 statt 4 Franken - mit diesen Plakaten will die Mall of Switzerland Kunden anlocken. Beim Verkehrsclub der Schweiz VCS Sektion Luzern ist man gar nicht erfreut über die Tarifsenkung und erwartet mehr Verkehr. Zudem ist der VCS verärgert, dass die Mall-Verantwortlichen die Änderung vorab nicht dem Controlling-Organ gemeldet haben - also jener Kommission, die für die Park-Raum-Bewirtschaftung verantwortlich ist. 

Mall of Switzerland bleibt gelassen

Bei der Mall of Switzerland versteht man die Kritik nicht. Ein höheres Verkehrsaufkommen erwarte man wegen den neuen Parkgebühren nicht. Center Manager Peter Triner ist überzeugt, dass nach wie vor viele Kundinnen und Kunden mit dem ÖV anreisen werden.

VCS erwartet, dass die Mall die Änderungen meldet

Der VCS besteht darauf, dass die Mall of Switzerland die Anpassungen der Parkgebühren dem Controlling-Organ vorlegt. Wirklich etwas dagegen unternehmen kann diese Stelle dann aber nicht.

Mall of Switzerland halbiert Parkgebühren

veröffentlicht: 12. November 2019 11:13
aktualisiert: 12. November 2019 18:23