Pauschaltsteuer bleibt, wird aber teurer

12. Juni 2015, 11:40 Uhr

Reiche Ausländer mit einer pauschalen Besteuerung sollen künftig mehr bezahlen. Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat die Regeln für die Pauschalsteuern verschärft. Neu sollen die Steuern anhand des siebenfachen Betrags der Wohnkosten berechnet werden. Bisher wird der fünffache Betrag herangezogen. Die Pauschalsteuer ganz abzuschaffen, wie das die Linken gefordet hatten, lehnte der Nationalrat dagegen ab. Die reichen Ausländer würden sonst nicht in die Schweiz kommen, sagte der Zuger SVP-Nationalrat Thomas Aeschi. Wie das Parlament in Bern hatte es auch schon das Luzerner Stimmvolk abgelehnt, die Pauschalsteuer abzuschaffen.

veröffentlicht: 13. September 2012 06:06
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:40