Diverse News

Pflaster mit Ruck abreissen - weniger schmerzhaft

Pflaster mit Ruck abreissen - weniger schmerzhaft

12.06.2015, 08:25 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Frage, ob Pflasterabziehen auf behutsame Weise oder mit Schocktherapie mehr weh tut, ist wissenschaftlich geklärt: Das klebrige Stück in einem Ruck von der Haut zu reissen erzeugt weniger Schmerz, haben australische Wissenschaftler festgestellt.

„Auf der Schmerzskala kommt schnelles Abziehen mit 0,92 Punkten besser weg als langsames Abziehen mit 1,58“, berichtete Notfallmediziner Carl O'Kane am Sonntag. Seine Studie wird in der Fachzeitschrift „Medical Journal of Australia“ veröffentlicht.

Wissenschaftlich belegt ist jetzt auch, dass Frauen mehr Indianerherz als Männer haben: sie sind weniger schmerzempfindlich. „Frauen registrierten auf der Schmerzskala im Durchschnitt 0,91 Punkte, Männer 1,64.“

Bevor die Frauen den Männern die Statistik triumphierend unter die Nase reiben konnten, fügte der Forscher der James Cook Universität in Cairns allerdings hinzu, dass das auch an der geringeren Körperbehaarung der Frauen gelegen haben könnte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:25

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch