Präsidentenwahl in Serbien ist erneut ungültig

11. Juni 2015, 17:50 Uhr

Die Präsidentenwahl in Serbien vom Wochenende ist offenbar gescheitert, da sich zu wenige Wähler beteiligten. Nur knapp 45 Prozent gingen an die Urne. Die Wahl ist nur gültig, wenn die Wahlbeteiligung mindestens 50 Prozent beträgt. Eine Stichwahl im Oktober war bereits an der Wahlbeteiligung gescheitert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:50