Raser in Pfaffnau mit über 150km/h geblitzt

26. November 2019, 14:17 Uhr
Luzerner Polizei erwischte im 80er-Bereich vier Töff- und zwei Autofahrer
© Luzerner Polizei
Luzerner Polizei erwischte im 80er-Bereich vier Töff- und zwei Autofahrer

Während mehrtägigen Geschwindigkeitsmessungen in Pfaffnau hat die Luzerner Polizei im September mehrere Raser erwischt. Unter anderem ein Töfffahrer, welcher im 80er-Bereich mit 190 km/h geblitzt wurde.

Die Luzerner Polizei hat im September in Pfaffnau über mehrere Tage Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Wie es in einer Mitteilung heisst, wurden insgesamt über 22'000 Fahrzeuge kontrolliert - fast ein Viertel davon waren zu schnell unterwegs. 

Sechs Personen mit über 150 km/h unterwegs
Neben der überdurchschnittlich hohen Übertretungsrate im Ordnungsbussen- und Anzeigebereich passierten vier Motorräder die Messstelle im 80er-Bereich mit Geschwindigkeiten von 156 km/h bis 190 km/h. Die Ermittlungen zu den Motorradfahrern und deren Identifikation sind gemäss der Polizei am Laufen. Mit 156 bzw. 151 km/h waren auch zwei Autofahrer massiv zu schnell unterwegs. Die beiden Männer, ein 23-jähriger Slowake und ein 21-jähriger Serbe, werden wegen der qualifizierten Geschwindigkeitsüberschreitung (Rasertatbestand) zur Anzeige gebracht. Zudem mussten sie den Führerausweis abgeben.

veröffentlicht: 26. November 2019 13:42
aktualisiert: 26. November 2019 14:17