Robbie Williams: Ärger mit den Nachbarn

1. Juni 2017, 07:54 Uhr
Sein neues Gästehaus sorgt nicht für Begeisterung
© Universal Music
Sein neues Gästehaus sorgt nicht für Begeisterung

Robbie Williams hat mal wieder den Zorn seiner Nachbarn auf sich gezogen. Der Sänger und seine Frau Ayda Field möchte nämlich auf ihrem Anwesen in West London ein, wie sie es bezeichnen, „bescheidenes“ Gästehaus bauen lassen, das als Spielplatz für ihre Kinder Teddy und Charlie dienen soll. Und damit stossen sie auf Ablehung bei den umliegenden Anwohnern. In dem Protestantrag eines solchen Nachbars heisst es laut Mail Online: „Die exzessive Höhe und substantielle Grösse der angegebenen Struktur führt zu einem Schaden an unserer Lebensqualität. Das wird das Empfinden von Abgrenzung substantiell für uns erhöhen.“

Bereits im Februar beschwerten sich Robbie Williams und seine Frau Ayda Field sich über ihre Nachbarn. Damals ging es um eine zu hohe Hecke.

(Quelle: Firstnews)

veröffentlicht: 1. Juni 2017 12:00
aktualisiert: 1. Juni 2017 07:54