Robert De Niro eröffnet Luxus-Hotel

12. Juni 2015, 04:50 Uhr
Anzeige

Robert De Niro ist unter die Hoteliers gegangen. Der Schauspieler, der schon ein Restaurant besitzt, eröffnete vor wenigen Tagen ein Hotel in New York. Das Ganze nennt sich "Greenwich" und gehört natürlich zu den Luxusherbergen. Jedes Zimmer ist - ungewöhnlicherweise - mit einer Sauna ausgestattet. Und das ist natürlich nicht billig, umgerechnet rund Fr. 1'400.-- kostet ein Zimmer pro Nacht und Person. Interessierte müssen sich für einen Besuch im De-Niro-Hotel in den New Yorker Stadtteil TriBeCa begeben.

Robert De Niro besitzt auch ein Restaurant. Er ist Teilhaber der japanischen Restaurant-Kette "Nobu".

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50