Roger Federer problemlos eine Runde weiter

27. September 2018, 16:56 Uhr
Stefanie Vögele beim Australian Open ausgeschieden
© Radio Pilatus AG / Tele 1 AG
Stefanie Vögele beim Australian Open ausgeschieden

Roger Federer hat sich beim Australian Open für die dritte Runde qualifiziert. Gegen den Slowenen Blaz Kavcic bekundete Federer keine Probleme und gewann mit 6:2, 6:1 und 7:6. Federer zeigte seinem zweiten Auftritt in Melbourne eine überzeugende Leistung. Nicht weniger als eine Stunde brauchte die Weltnummer 6, um im ersten Duell mit dem 26-jährigen Kavcic die ersten beiden Sätze zu gewinnen. Im Tiebreak des dritten Durchgangs musste Federer einen 0:3-Rückstand wettmachen. Nach 1:47 Stunden verwertete der vierfache Australian-Open-Sieger seinen ersten Matchball.

Endstation für Vögele

Für die Aargauerin Stefanie Vögele bedeutete die zweite Runde Endstation. Sie war gegen die Slowakin Dominika Cibulkova ohne Chance und verlor 0:6 und 1:6. Die 23-Jährige fand überhaupt nie ins Spiel, was auch an der enormen Hitze lag, die einmal mehr in Melbourne herrschte.

veröffentlicht: 16. Januar 2014 12:46
aktualisiert: 27. September 2018 16:56