Rolf Tschuppert wieder einmal im Radio!

12. Juni 2015, 05:05 Uhr

Seine Name ist Kult und kaum einer Luzernerin oder einem Luzerner noch nicht zu Ohren gekommen. Rolf Tschuppert alias Tschuppi hat 20 Jahre bei Radio Pilatus gearbeitet und den Sender mit geprägt.

Heute war er im Rahmen des 25 Jahre Radio Pilatus Jubiläums zu Besuch bei Boris Macek.

Tschuppi hat bei Radio Pialtus schon fast alle möglichen Jobs gemacht- war Musikredaktor, Moderator, Nachrichtensprecher, Kulturchef und Reporter.

Rolf Tschuppert hat sich sehr gefreut, wieder einmal altbekannte Radioluft zu schnuppern. Er hat uns seine schönsten und einschneidendsten Erlebnisse verraten. Darunter ein eindrückliches Interview mit Udo Lindenberg in seinen Anfängen. Heute ist es ihm super peinlich diese Kassette anzuhören, wie er damals noch voller Nervosität sprach und seine Stimme immer höher wurde. Nachdem er das ganze Interview sorgfältig auf Band zusammengeschnitten und seine Fragen mit Kleber mühsam dazwischen geklebt hatte, musste er auch noch feststellen, dass bei diesem Interview im Radio kaum jemand zugehört hat.

Von der Schneebar im Winter über die Bootsfahrten im Sommer- er war Radiomann mit Leidenschaft.

Sein Hobby hat er schon immer zum Beruf gemacht, früher war es das Radio- heute ist es seine Wonder-Bar in Luzern.

Warum Radio zu seiner Zeit noch etwas romantischer war und was er am Radio heute besser findet, seine schönsten Momente hört ihr nochmals hier:

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:05
Anzeige