Romed Baumann gewinnt Suerper-Kombi von Chamonix

11. Juni 2015, 16:56 Uhr

Der Österreicher Romed Baumann hat die Super-Kombination von Chamonix mit klarem Vorsprung gewonnen. Hinter dem Franzosen Alexis Pinturault erreichte der Schweizer Beat Feuz den dritten Rang. Didier Defago wurde 6. Weltcup-Favorit Ivica Kostelic aus Kroatien landete auf dem 7. Rang.

veröffentlicht: 5. Februar 2012 15:05
aktualisiert: 11. Juni 2015 16:56