Rückgang der Luzerner Schülerzahlen ist gebremst

12. Juni 2015, 11:05 Uhr

Der Rückgang der Schülerzahlen im Kanton Luzern ist nicht mehr so stark. Wie Lustat Statistik Luzern mitteilt, besuchen im laufenden Schuljahr 44 000 Kinder und Jugendliche eine obligatorische Schule im Kanton Luzern. Das sind noch 1,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Zahl der Kindergärtler hingegen hat zum dritten Mal in Folge zugenommen. Im aktuellen Schuljahr sind es 5300 aktive Kindergärtler, 5 Prozent mehr als im Vorjahr. Diese Entwicklung ist auf die seit 2006 im Kanton Luzern verstärkt ansteigende Geburtenzahl zurückzuführen. Zudem besuchen immer mehr Kinder den Kindergarten während zweier Jahre. An den Volksschulen arbeiten zur Zeit 5100 Lehrpersonen. Bei den Männern ist rund ein Drittel der Unterrichtenden über 55-jährig.

veröffentlicht: 4. Mai 2012 15:12
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:05