«Saturday Night Fever» zog 35'000 Gäste an

27. August 2017, 07:20 Uhr
21 Vorführungen mit den grossen Hits der Bee Gees

Am Samstagabend fand in Walenstadt die letzte Aufführung des Musicals «Saturday Night Fever» statt. Rund 35'000 Gäste liessen sich vom Discofieber anstecken und besuchten das Musical mit den grossen Hits der Bee Gees.

Nach fünf Wochen Spielzeit verneigten sich Tony Manero und Co. am Samstagabend zum letzten Mal auf der Walensee-Bühne. Der hochkarätige Cast rund um den italienischen Musicalstar Filippo Strocchi begeisterte über 35’000 Zuschauer mit dem ersten Openair-Tanz-Musical der Schweiz. Die Hits der Bee Gees und die tänzerische Leistung des Proficasts entführten die Besucher zurück in die siebziger Jahre. Dass das Discozeitalter noch immer Jung und Alt fasziniert, bewiesen die vielen schrill gekleideten und frisierten Zuschauer, die immer wieder auf dem Gelände anzutreffen waren.

2019 wird «Hair – das Musical» gezeigt

Die überdachte Tribüne, die vor zwei Jahren zum ersten Mal am Walensee zum Einsatz kam, bewährte sich auch in diesem Jahr. Lediglich eine Vorstellung musste aufgrund der Wetterlage verschoben werden, ansonsten blieb das Publikum trotz des einen oder anderen Sommergewitters trocken. In den nächsten Tagen beginnen die Abbauarbeiten und der Projektabschluss – in Walenstadt kehrt wieder Ruhe ein.

Im Jahr 2019 wird in Walenstadt das nächste grosse Musical gezeigt. Dann nämlich bringt «Hair – Das Musical» den «Summer of Love» auf die Walensee-Bühne 

veröffentlicht: 27. August 2017 04:05
aktualisiert: 27. August 2017 07:20