Schon wieder Massenkarambolage

16. Oktober 2016, 10:36 Uhr
12 Fahrzeuge krachen auf der A3 ineinander

Nur rund 12 Stunden nach dem Auffahrunfall auf der A4 bei Schaffhausen ist es gestern Nacht kurz vor 23 Uhr erneut zu einer Massenkarambolage gekommen. Diesmal auf der A3 Richtung Basel. Auf der Höhe Mülligen sind insgesamt 12 Fahrzeuge ineinander gekracht. Wie die Kantonspolizei Aargau schreibt wurden fünf Personen leicht verletzt, eine Person wurde mit mittelschweren Verletztungen ins Spital gebracht. Grund für den Unfall dürfte der dichte Nebel gewesen sein. Die Autobahn musste beidseitig gesperrt werden. Die Bergung dauerte mehrere Stunden. Erst nach rund 8 Stunden konnte der Teilabschnitt wieder für den Verkehr frei gegeben werden. 

veröffentlicht: 16. Oktober 2016 10:11
aktualisiert: 16. Oktober 2016 10:36