Anzeige

Schweiz will Schützenpanzer an Chile und Vereinigte Arabische Emirate verkaufen

11. Juni 2015, 22:30 Uhr

Die Vereinigten Arabischen Emirate und Chile sollen überzählige Schweizer Schützenpanzer und Panzerhaubitzen erhalten. Der bundeseigene Rüstungsbetrieb RUAG hat entsprechende Verträge abgeschlossen. Die Vereinigten Arabischen Emirate sollen 180 Schützenpanzer erhalten. Mit Chile sei der Verkauf von 24 Panzerhaubitzen vereinbart worden, teilte das VBS mit. Der Verkauf unterliegt der Schweizer Kriegsmaterialgesetzgebung und muss zuvor von den zuständigen Behörden genehmigt werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:30