Schweizer Delegation sieht Willen Chinas zur Öffnung des Landes

11. Juni 2015, 21:50 Uhr

Die Schweizer Menschenrechts-Delegation sieht den Willen Chinas zur Öffnung des Landes. Obwohl der Dialog teilweise schwierig bleibt, hat in China in Menschenrechts-Fragen ein Reformprozess begonnen. Zu diesem Schluss kommt die Delegation nach Gesprächen mit chinesichen Regierungs-Vertretern.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:50