Schweizer Doppelsieg bei Abfahrt in Crans Montana

22. Februar 2020, 11:31 Uhr
Lara Gut-Behrami holt sich den Sieg, die Schwyzerin Corinne Suter wird zweite
© Swiss Ski
Lara Gut-Behrami holt sich den Sieg, die Schwyzerin Corinne Suter wird zweite

Was für ein Tag für das Schweizer Ski-Team! In Crans Montana können die Frauen den zweiten Doppelsieg feiern. Zuoberst auf dem Podest stand am Samstag, 22. Februar 2020 Lara Gut-Behrami, zweite wurde Corinne Suter von Schwyz. Damit hat sich Suter auch die kleine Kristallkugel in der Abfahrt gesichert. Dritte wurde heute die Österreicherin Nina Ortlieb.

Lara Gut-Behrami und Corinne Suter doppelten in der zweiten Weltcup-Abfahrt von Crans-Montana gleich nach. Wie schon tags zuvor sorgte das Duo für einen doppelten Schweizer Erfolg.

Die Festspiele auf dem Walliser Hochplateau fanden eine imposante Fortsetzung. Lara Gut-Behrami errang innerhalb von 24 Stunden ihren zweiten Sieg, den 26. in ihrer Karriere, nachdem sie zuvor zwei Jahre nicht mehr hatte gewinnen können.

Im zweiten Anlauf wurde es allerdings knapp. 2 Hundertstel rettete Lara Gut-Behrami auf Corinne Suter, die aber als erneute Zweite ebenfalls eine Gewinnerin war. Die 25-jährige Schwyzerin sicherte sich als erste Schweizerin seit Chantal Bournissen 1991 die kleine Kristallkugel für den Abfahrts-Weltcup.

Quelle: sda

veröffentlicht: 22. Februar 2020 11:21
aktualisiert: 22. Februar 2020 11:31