Schweizer Nordische ohne WM-Medaille

5. März 2017, 15:28 Uhr
Cologna landete im abschliesssenden 50-km-Rennen auf Rang 7
© dariocologna.ch
Cologna landete im abschliesssenden 50-km-Rennen auf Rang 7

Die nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Finnland sind ohne Schweizer Medaillengewinn zu Ende gegangen.

Im abschliessenden 50-km-Skatingrennen landete Dario Cologna auf dem 7. Rang, neun Sekunden hinter dem kanadischen Sieger Alex Harvey.  Cologna zeigte ein sehr aktives Rennen, die mangelnde Wettkampfpraxis wegen seinen Wadenproblemen kostete ihn aber wohl den angestrebten Podestrang. Silber ging an den Russen Ustjugow, Bronze an den Finnen Heikkinen. Gut schlug sich auch der zweite Schweizer, Roman Furger. Der Urner vermochte bis 5km vor dem Ziel in der Spitzengruppe mitzuhalten, zuletzt gab es für ihn Rang 17.

Die Schweizer Nordischen haben damit erstmals seit 2006 an einer WM oder Olympischen Spielen keine Medaille geholt.

veröffentlicht: 5. März 2017 15:06
aktualisiert: 5. März 2017 15:28