Schwyzer Staatsanwaltschaft fordert lebenslänglich für Einsiedler Doppelmörder

12. Juni 2015, 12:41 Uhr
Verteidiger hält sein Plädoyer am Nachmittag

Die Schwyzer Staatsanwaltschaft hat für den mutmasslichen Doppelmörder von Einsiedeln lebenslänglich beantragt. Der Beschuldigte hatte vor 2 Jahren seine Tochter und seine Gattin erschossen. Er hatte sie beschuldigt, einen gemeinsamen Liebhaber gehabt zu haben. Der Staatsanwalt warf dem angeklagten Mazedonier krankhafte Eifersucht und skrupelloses Handeln vor. Das Plädoyer seines Verteidigers folgt am Nachmittag.

Einsiedler Doppelmörder vor Gericht

veröffentlicht: 10. Juni 2013 13:34
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:41