Schwyzer SVP-Politiker tritt nach Facebook-Kommentar zurück

12. Juni 2015, 11:40 Uhr
Seppi Spiess
© de-de-facebook.com

Ein Facebook-Kommentar hat den Schwyzer Orts-Präsidenten der SVP das politische Amt gekostet. Dies berichtet das Online-Portal 20 Minuten. Seppi Spiess ist aus der Partei ausgetreten, nachdem er seine Freude über den Tod des moldawischen Autodiebs auf der Ibergeregg online zum Ausdruck gebracht hatte. Sein Kommentar löste öffentliche Empörung aus. Ausserdem wurde Spiess auch von seinem Arbeitgeber beurlaubt.

veröffentlicht: 18. September 2012 19:45
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:40