Sepp Blatter weiter unter Druck

11. Juni 2015, 22:00 Uhr

Nach der gestrigen Sondersitzung des FIFA-Exekutivkomitees haben 5 von 7 Vize-Präsidenten den Rücktritt von FIFA-Präsident Sepp Blatter gefordert. Während der 10 stündigen Sitzung hat Generalsekretär Zen-Ruffinen einen 30. Seitigen Bericht abgeliefert. Darin untermauerte er die schweren Anschuldigungen gegen Blatter. Blatter will aber weiterhin nichts vom Rücktritt wissen und wird in der nächsten Woche die Anschuldigungen von Zen-Ruffinen schriftlich beantworten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:00