Sieben Tote bei Geiseldrama in Florida

12. Juni 2015, 12:55 Uhr
Ein Streit um eine Wohnung löste das Blutbad aus
© © Tom - Fotolia.com
Ein Streit um eine Wohnung löste das Blutbad aus

Bei einem Geiseldrama im US-Bundestaat Florida sind sieben Menschen gestorben. Nach Angaben der Polizei erschoss ein Spezialkommando den Geiselnehmer und entdecke sechs Leichen. Auslöser des Blutbads soll ein Streit um eine Wohnung gewesen sein, berichtet die amerikanische Zeitung „Miami Herald“. Zu den Opfern zählen demnach auch der Verwalter des Gebäudes und dessen Frau.

veröffentlicht: 27. Juli 2013 18:21
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:55