Sieg der Favoriten an der Zentralschweizer Sportlerwahl

11. Juni 2015, 21:50 Uhr

Bei der Auszeichnungsfeier der Zentralschweizer Sportlerwahl in Cham haben sich erwartungsgemäss die Favoriten durchgesetzt. 800-meter-Weltmeister André Bucher und Duathlon-Weltmeisterin Karin Thürig gewannen in den Einzelkategorien. In der Teamwertung holten die Handball-Schweizermeisterinnen von Nottwil den Titel. Die Übersicht: Männer: 1. André Bucher Leichathletik 2. Jörg Hafner Waffenlauf 3. Oscar Camenzind Rad 4. Martin Grab Schwingen 5. Martin Annen Bob Frauen: 1. Karin Thürig Duathlon 2. Pia Vogel Rudern 3. Brigitte McMahon Triathlon 4. Anita Brägger Leichtathletik 5. Kimena Brog Meier Eiskunstlauf Teams: 1. Spono Nottwil Handball 2. RC Willisau Ringen 3. TC Lido Luzern Tennis 4. EV Zug Eishockey 5. Risi/Betschart Rad Behinderte: 1. Edith Hunkeler Rollstuhl (LA) 2. Lukas Christen Leichathletik 3. Andrea Emmenegger Rollstuhl (LA) Funktionäre: 1. Andy Vögtli Trainer André Bucher 2. Rolf Hunkeler OK-Präsident Ruder-WM Luzern

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:50