Spatenstich für Autobahn Knonaueramt ist endlich erfolgt

11. Juni 2015, 21:50 Uhr

Mit über 25-jähriger Verzögerung ist heute der Spatenstich zum Bau der N4 durch das Knonaueramt erfolgt. Das Nationalstrassenstück soll ab 2008 die Westumfahrung Zürich mit dem Kanton Zug verbinden. Neu gebaut wird das 12,9 Kilometer lange Teilstück vom Dreieck Zürich West bis zur Gemeindegrenze Mettmenstetten/Knonau. Das daran anschliessende 2,75 Kilometer lange Teilstück bis zur Zuger Kantonsgrenze wird nun fertiggestellt, nachdem es 1975 als Provisorium beendet wurde. Der 4,95 Kilomter lange Islisbergtunnel ist Kernstück dieses neuen Projekts, verteuert es aber auch: Der Bau kostet 1,018 Milliarden Franken, wie die Zürcher Baudirektorin Dorothée Fierz vor den Medien erklärte. Hinzu kommen 28,7 Millionen für die Fertigstellung des Teilstücks bis zur Zuger Kantonsgrenze.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:50