Spesenskandal in Italien wird immer grösser

12. Juni 2015, 11:40 Uhr

Der Spesenskandal der Berlusconi Partei in Italien weitet sich immer weiter aus. Seit einiger Zeit ermittelt die italienische Polizei wegen Verschleuderung von öffentlichen Geldern und Verdachts auf gefälschte Spesenrechnungen gegen Berlusconis Partei. Nun hat sich der Skandal bis nach Kampanien ausgeweitet. Die verdächtigten Politiker sollen sich luxuriöse Essen und Partys mit Austern und Champagnern gegönnt haben, berichten italienische Medien. Weiter sollen sie Steuergelder in Millionenhöhe durch gefälschte Spesenabrechnungen abgezweigt haben.

veröffentlicht: 22. September 2012 14:02
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:40