Stadt Luzern: Bäcker und Co. sollen Postaufgaben übernehmen

14. März 2016, 13:17 Uhr
Weniger Post-Filialen und mehr Post-Agenturen
© Post CH AG
Weniger Post-Filialen und mehr Post-Agenturen

In der Stadt Luzern soll es weniger Post-Filialen dafür mehr Post-Agenturen geben. Das zeigen Recherchen der "Neuen Luzerner Zeitung". Die Schweizerische Post sei bereits auf der Suche nach geeigneten Partnern.

Anders als bei der klassischen Post-Filiale sind Post-Agenturen Teil eines anderen Geschäfts. Beispielsweise kann man also beim Bäcker auch noch Pakete und Briefe aufgeben. In der Stadt Luzern werden zurzeit für die Filialen in Reussbühl und im Würzenbach Partner für solche Agenturen gesucht. Dies weil die aktuellen Filialen mehrheitlich nicht mehr rentieren. Bis wann die Filialen durch Agenturen ersetzt werden sollen lässt die Post offen. 

veröffentlicht: 14. März 2016 08:20
aktualisiert: 14. März 2016 13:17