Starkes Erdbeben in den Phillipinen

12. Juni 2015, 11:51 Uhr

Ein starkes Erdbeben hat eine Insel im Süden der Philippinen erschüttert. Das Beben hatte eine Stärke von 6, 4 wie eine US –Erdbebenwarte mitteilte. Das Epizentrum lag demnach in einer Tiefe von 78 Kilometern. Es habe keine Schäden und keine Todesopfer gegeben sagte ein örtlicher Behördenvertreter. Es wurde auch kein Tsunami-Alarm ausgelöst.

veröffentlicht: 3. November 2012 11:39
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:51