Steuersenkungen für Unternehmen kosten Milliarden

12. Juni 2015, 11:45 Uhr

Die vom Bundesrat geplante Unternehmenssteuerreform würde in der Schweiz zu Steuerausfällen in Milliardenhöhe führen. Dieser Ansicht ist der Schweizerische Gewerkschaftsbund aufgrund einer durchgeführten Studie. Die Senkung der Steuern für Unternehmen würde die Kantone und Gemeinden bis zu 8 Milliarden Franken kosten. Die von der Wirtschaft und den bürgerlichen Parteien angestrebten, massiven Steuersenkungen seien eine übertriebene Reaktion auf die Forderungen der Europäischen Union, das Steuerregime für Unternehmen in der Schweiz zu harmonisieren.

veröffentlicht: 2. Oktober 2012 10:48
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:45