Diverse News

Take That stechen Robbie bei den Brit-Awards aus

Take That stechen Robbie bei den Brit-Awards aus

12.06.2015, 02:35 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Boygroup Take That hat nach ihrer Wiedervereinigung den wichtigsten britischen Pop-Preis gewonnen. Die Band bekam in London für ihren Song ‚Patience’ den Brit Award für die beste Single des Jahres.

Für Take That war der Preis für die beste Single nach ihrer ausverkauften Comeback-Tour und ihrem Bestseller-Album ‚Beautiful World’ ein weiterer Triumph. Insgesamt war es für die älter gewordene Boygroup bereits der fünfte Brit-Award. Die Vierer-Truppe wurde in London vor rund 10’000 Gästen begeistert gefeiert.

Doppelte Gewinner waren die Artic Monkeys, die als beste britische Band sowie für das beste britische Album des Jahres (Whatever People Say I A, That's What I Am Not) ausgezeichnet wurden. Die US-Rocker The Killers bekamen die gleichen Preise in der Kategorie International.

Zu den besten britischen Solokünstlern wurden Amy Winehouse und James Morrison gekürt. Ihre internationalen Gegenstücke heissen Nelly Furtado und Justin Timberlake.

Ex-Take-That-Mitglied Robbie Williams, der sich derzeit in den USA einer Entziehungskur unterzieht, ging leer aus. Bei seiner einzigen Nominierung für die beste Live- Show musste er sich der Band Muse geschlagen geben. Trotzdem wurde er bei der zweistündigen Show mehrfach erwähnt.

Die Brits - vergleichbar mit den Grammys in den USA - gelten als wichtigste Auszeichnung, die die britische Musikindustrie zu vergeben hat.

Hier die Liste mit den Gewinnern der Brit-Awards 2007:

Bester britischer Künstler - James Morrison

Beste britische Künstlerin - Amy Winehouse

Beste britische Gruppe - Arctic Monkeys

Bestes britisches Album - Arctic Monkeys - Whatever People Say I Am, That's What I'm Not

Beste britische Single - Take That - Patience

Bester britischer Live Act - Muse

Bester internationaler Künstler - Justin Timberlake

Beste internationale Künstlerin - Nelly Furtado

Beste internationale Gruppe - The Killers

Bestes internationales Album - The Killers - Sam's Town

Bester internationaler Newcomer - Orson

Besondere Verdienste um die Musik - Oasis

Weitere Infos gibt es unter http://brits.co.uk

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:35

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch