Take That: Steuerhinterziehung in Millionenhöhe

27. September 2018, 16:57 Uhr
Robbie Williams offenbar nicht involviert
© Radio Pilatus AG / Tele 1 AG
Robbie Williams offenbar nicht involviert

Die "Take That"-Stars Gary Barlow, Howard Donald und Mark Owen müssen voraussichtlich Steuern in Millionenhöhe zurückzahlen. Das Trio soll mit Hilfe von Scheininvestitionen dem Staat Millionen vorenthalten haben und muss jetzt die Summe zurückzahlen, wie der "Mirror" berichtet. Ein Gericht hat die drei Bandmitglieder und den Manager Jonathan Wild - der maßgeblichen Anteil an der Hinterziehung haben soll - nun zu der Nachzahlung in Höhe von rund 25 Millionen Euro verurteilt. Offenbar nicht in die Affäre verwickelt gewesen sind Robbie Williams und Jason Orange. Ein Sprecher der Band wollte sich bislang nicht zu der Geschichte äußern.

(Quelle Firstnews)

veröffentlicht: 11. Mai 2014 10:49
aktualisiert: 27. September 2018 16:57