Taxi-Schock wegen Radio Pilatus

24. Februar 2017, 09:05 Uhr
Wie es Luki Imboden in die Fasnachtszeitung von Malters schaffte
© Roman Unternährer
Wie es Luki Imboden in die Fasnachtszeitung von Malters schaffte

Radio Pilatus-Hörer Lukas Imboden aus Malters schaffte es prominent in die Fasnachtszeitung von Malters. Grund dafür war eine Taxifahrt - und die Frequenz von Radio Pilatus.

Was für eine herrliche Geschichte, die wir da in der Fasnachtszeitung von Malters entdeckt haben.

Lukas Imboden in der Fasnachtszeitung von Malters.
© Fasnachtszeitung Malters

Weil uns diese Geschichte so amüsiert hat, beschenken wir Lukas Imboden mit zwei Fasnachtspässen. So kann er mit dem ÖV reisen und erlebt während der Fasnacht sicher keinen Taxi-Schock mehr. Falls er trotzdem das Taxi nehmen will, gibt es von uns zur Sicherheit auch noch eine Radio Pilatus Guuggen Power Volume 13. Diese CD kann der Taxi-Chauffeur dann abspielen, damit Luki nicht wieder an der Zahl 104.90 erschrickt.

Wie viel er übrigens für seine Taxi-Fahrt damals tatsächlich bezahlen musste, erzählt Lukas Imboden heute um 12.45 Uhr bei Selina Linder

So schaffte es Luki aus Malters dank Radio Pilatus in die Fasnachtszeitung

So schaffte es Luki Imboden in die Fasnachtszeitung.

veröffentlicht: 24. Februar 2017 09:02
aktualisiert: 24. Februar 2017 09:05