Tiger Woods zahlt 10 Millionen für ihr Schweigen

12. Juni 2015, 09:00 Uhr

10 Millionen Dollar. Diesen Betrag überwies Tiger Woods laut Berichten seiner Haupt-Geliebten Rachel Uchitel, damit sie schweigt. Die brünette Schönheit soll nämlich detailliertere und peinlichere Informationen besitzen als alle anderen Gespielinnen des Golfers. Auf dem Handy.

Das neuste Modewort der amerikanischen Pop-Kultur ist eine Kombo aus den Worten «cheating» (fremdgehen) und «texting» (SMS-Nachrichten verschicken). Es wurde ausser Woods und Sandra Bullocks Ehemann Jesse James auch noch Tausenden von anderen untreuen Ehepartnern zum Verhängnis. Das bestätigt Stacy Phillips, eine Scheidungsanwältin aus Los Angeles: "Es ist wie Lippenstift auf dem Hemdkragen – nur im digitalen Zeitalter. Immer mehr meiner Klienten reichen die Scheidung ein, weil sie verfängliche SMS-Nachrichten entdeckten."

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00