Tiziano Ferro mit neuem Album in Zürich

4. Dezember 2019, 09:54 Uhr
Konzert am 14. November 2020 in der Samsung Hall
© Daniele Cortinovis / Zed! Live [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons
Konzert am 14. November 2020 in der Samsung Hall

"Perdono" - Wer kennt diesen italienischen Hit nicht? Mittlerweile sind 18 Jahre vergangen und Tiziano Ferro hat zahlreiche weitere Meilensteine vorzuweisen. Am 14. November 2020 ist er live in der Samsung Hall zu erleben. 

Mit weltweit über 15 Millionen verkauften Tonträgern zählt Tiziano Ferro zu den erfolgreichsten europäischen Pop-Künstlern. Alle auf sein Debüt folgenden Alben, bis dato, erreichten die Spitze der italienischen Charts. Das bislang erfolgreichste Werk war die letzte Veröffentlichung, eine Kompilation seiner grössten Hits, Duette sowie einiger neuer Singles unter dem Titel "TZN – The Best of Tiziano Ferro", das sagenhafte vier Jahre in den italienischen Hitlisten stand.

Neues Album mit Timbaland

Am 22. November 2019 erschien sein siebter Longplayer "Accetto Miracoli". Damit wurde ein Traum des Italieners wahr: Er nahm das Album grösstenteils mit einem seiner grössten Einflüsse auf, dem US-Starproduzenten Timbaland (Madonna, Justin Timberlake, Nelly Furtado, Destiny's Child, Jay-Z, Nas). Die begleitende erste Single, zugleich der Titeltrack des Albums, enterte direkt die Top 10 der italienischen Charts – es ist seine mittlerweile 19. Top-10-Single in Italien. Im Anschluss an eine grosse Arena-Tournee durch Italien wird Tiziano Ferro im nächsten Jahr auch für Konzerte nach Deutschland und in die Schweiz kommen. 

Karriere in Chor gestartet

Dass der in Latina, in der Nähe Roms, geborene und aufgewachsene Tiziano Ferro eine Karriere als Sänger vor sich haben würde, zeichnete sich erstmals im Alter von 16 Jahren ab, als er Mitglied in einem Gospel-Chor seiner Heimatstadt wurde. Bald schon übernahm er viele Solo-Parts in dem Chor. Es sollte jedoch noch fünf weitere Jahre dauern, bis ihm sein Durchbruch als Solokünstler gelang: Mit seiner 2001 veröffentlichten Debütsingle "Xdono" gelang ihm prompt ein internationaler Sommerhit, der auch bei Radio Pilatus regelmässig lief. 

Lieder in mehreren Sprachen

Schon diese erste Single wies eine Besonderheit auf, die Tiziano Ferro bis heute konsequent weiterverfolgt hat: Er nimmt jeden seiner Songs sowohl in Italienisch als auch in Spanisch auf, von zahlreichen Liedern gibt es darüber hinaus auch französische und englische Versionen. Neben seiner Vielsprachigkeit ist es vor allem sein besonderer Stil, der ihn international so erfolgreich macht: Zu dem italienischen Cantautore – vergleichbar mit dem französischen Chanson – gesellen sich in seiner Musik immer auch spannende Bezüge und Verweise auf die afroamerikanische Musikkultur zwischen R'n'B, Soul und Hip-Hop.

Konzerte bei Olympischen Spielen und im Vatikan

Quasi nebenbei schloss er noch ein Studium der Translationswissenschaften in Mexiko ab, nahm im Duett mit Jamelia die offizielle Hymne der Olympischen Spiele von 2004 in Athen auf, gab Weihnachtskonzerte im Vatikan und eroberte während eines mehrjährigen Aufenthaltes in London auch Grossbritannien.

Tickets für das Konzert von Tiziano Ferro am 14. November 2020 in der Samsung Hall in Zürich gibt es online und bei den gängigen Vorverkaufsstellen. 

veröffentlicht: 4. Dezember 2019 09:36
aktualisiert: 4. Dezember 2019 09:54