Tom Hanks sackt Supergage für „Da Vinci Code“-Fortsetzung ein

12. Juni 2015, 02:55 Uhr

Der Schauspieler setzt neue Massstäbe in Sachen Gage. Angeblich soll der Schauspieler für die Fortsetzung von „The Da Vinci Code“ umgerechnet rund 120 Millionen Frabken einsacken. Das wäre dann das höchste Gehalt das jemals einem Darsteller gezahlt wurde. Hanks soll die Wahnsinnsumme für seinen Aufritt in dem Film "Angels and Demons" erhalten. Bei uns besser bekannt unter dem Titel "Illuminati".

Tom Hanks spielte bereits in "The Da Vinci Code" den Titelhelden Dr. Robert Langdon. Wann mit den Dreharbeiten zur Fortsetzung begonnen wird, ist nicht klar.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:55