Torhüter Lehmann musste während Fussballspiel für kleine Jungs

12. Juni 2015, 08:25 Uhr

Eine kurze Szene sorgte gestern während dem Champions League-Spiel Stuttgart gegen Urziceni für Gesprächsstoff: Stuttgart-Torhüter Jens Lehmann erleichterte sich hinter einer Werbebande. Und dies mitten im Spiel! Eine Fernsehkamera des Senders Sky fing die Bilder ein. Darauf angesprochen sagte Lehmann nach der Partie nichts, er schmunzelte nur.

In der Bild-Zeitung wird Stuttgart-Manager Horst Heldt zitiert: "Das hat mich sehr an die Tour de France erinnert. Manchmal hat man eben keine andere Möglichkeit, auszutreten. Das hat er ganz geschickt gemacht." Der neue Stuttgart-Trainer, der Schweizer Christian Gross, hat sich bisher noch nicht zum Vorfall geäussert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:25