Travail.Suisse fordert mehr Lohn

12. Juni 2015, 13:30 Uhr
Löhne sollen um 2 Prozent steigen
© © Bernd Ege - Fotolia.com
Löhne sollen um 2 Prozent steigen

Die Löhne in der Schweiz sollen im kommenden Jahr  durchschnittlich um 2 Prozent steigen. Dies fordert der Gewerkschafts-Dachverband Travail. Suisse mit der Begründung, der Schweizer Wirtschaft gehe es gut. Nachdem die internationalen Krisenjahre relativ schadlos überwunden worden seien und die Konjunktur mittlerweile wieder anziehe, gebe es in den meisten Branchen Luft für eine deutliche Lohnerhöhung.

Zum Gewerkschaftsverbund Travail. Suisse gehören neben der Gewerkschaft Syna auch die Hotel- und Gastro-Union sowie Transfair. Letztere ist in der öffentlichen Verwaltung, der Post, der Swisscom und den Verkehrsunternehmen präsent.

Der Gewerkschaftsdachverband Travail.Suisse fordert fürs kommende Jahr Lohnerhöhungen von durchschnittlich 2 Prozent.

veröffentlicht: 4. August 2014 14:36
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:30