Trinkwasser in Luzern stinkt nicht mehr

11. Juni 2015, 21:50 Uhr

Der unangenehme Geruch im Trinkwasser in der Stadt Luzern ist wieder verschwunden. Laut den städtischen Werken hat sich der Chlor-Dioxid-Gehalt wieder halbiert. Seit Anfang Jahr beschwerten sich die Stadt Bewohner über den üblen Geruch im Trinkwasser. Wegen der Trockenheit floss weniger Quellwasser ins Reservoir Sonnenberg und der Anteil Chlor-Dioxid blieb gleich hoch. Inzwischen wurde Grundwasser ins Reservoir gepumpt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:50