Türkei schafft Todestrafe nicht ab

11. Juni 2015, 22:00 Uhr

Die Türkei hat die Abschaffung der Todesstrafe aufgeschoben. Die Abschaffung wäre nötig für einen EU-Beitrtitt. Widerstand gegen die Abschaffung kommt vor allem von der nationalistischen Rechten. Diese möchte den kurdischen Separatistenführer Abdullah Öcalan hinrichten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:00