Über 70 Tote bei Angriffen der Regierung

12. Juni 2015, 11:10 Uhr

In mehreren syrischen Städten sind über 70 Menschen bei Angriffen von Regierungstruppen ums Leben gekommen. Mindestens 300 weitere Menschen seien verletzt worden, viele davon schwer. Bei einem Angriff in der Nähe der Stadt Homs starben mindestens 13 Kinder. UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon räumte inzwischen in einem Bericht an den UNO-Sicherheitsrat ein, bei der Umsetzung des Friedensplans in Syrien seien bisher nur kleine Fortschritte erzielt worden. Sondervermittler Kofi Annan soll demnächst erneut zu Gesprächen nach Syrien reisen.

veröffentlicht: 26. Mai 2012 10:52
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:10
Anzeige