UN-Blauhelmsoldaten wieder in Freiheit

12. Juni 2015, 12:21 Uhr
Syrische Rebellen hatten sie drei Tage lang festgehalten

Die von syrischen Rebellen festgehaltenen UN-Blauhelm-Soldaten sind wieder in Freiheit. Dies hat die UNO bestätigt. Die 21 vor allem von den Philippinen stammenden Männer wurden an jordanische Behörden übergeben. Die syrischen Rebellen hatten die UNO-Soldaten drei Tage lang festgehalten.

veröffentlicht: 9. März 2013 18:28
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:21