US-Raumfähre Columbia explodiert

11. Juni 2015, 18:00 Uhr

17 Jahre nach der Challenger-Explosion haben die USA eine zweite Raumfähre bei einer Katastrophe verloren. Kurz vor der geplanten Landung explodierte die Columbia mit sieben Menschen an Bord. Das Unglück ereignete sich in rund 60 000 Metern Höhe. Ein Beamter der US-Raumfahrtbehörde NASA im Bodenkontrollzentrum von Houston bestätigte das Auseinanderbrechen der Columbia. «Der Shuttle ist verloren», sagte er gegenüber CNN.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:00
Anzeige