Verkehrschaos auf den Zentralschweizer Strassen

16. Januar 2019, 17:52 Uhr
Grund dafür sind mehrere Unfälle und Verkehrsüberlastungen
© © kichigin19 - Fotolia.com
Grund dafür sind mehrere Unfälle und Verkehrsüberlastungen

Am Mittwochabend ist es während des Feierabendverkehrs zu Stau und Verkehrsbehinderungen gekommen. Grund dafür sind unter anderem Unfälle, Baustellen oder Verkehrsüberlastungen. 

Am Mittwochabend wird die Geduld vieler Autofahrer auf die Probe gestellt. In der Stadt Luzern hat das Chaos bereits vor dem Feierabend begonnen. Dies, weil ein Fahrzeug mit einem Kran bei der vbl-Fahrleitung beim Bahnhof eingehängt hatte. Das Problem konnte jedoch schnell insofern  behoben werden, dass der Verkehr normal weiterlaufen konnte. Während des Feierabendverkehrs, gab es jedoch noch weitere Geduldsproben für die Autofahrer. Anstehen musste man zum Beispiel auch auf der A2, zwischen Stans-Nord und Luzern-Horw wegen eines Unfalls, sowie auf der Hauptstrasse zwischen Entlebuch und Wolhusen, wie viasuisse mitteilt. 

Weiter Verkehrsmeldungen gibt es unter: https://www.radiopilatus.ch/verkehr

 

 

veröffentlicht: 16. Januar 2019 17:21
aktualisiert: 16. Januar 2019 17:52